Rechtsanwältin - Schwerpunkte - Kosten - Kontakt - Datenschutz - Impressum


 

Rechtsanwältin
Überzeugte Juristin - an Ihrer Seite.
Erfahrung in der Betreuung von Kommunen, Unternehmen und in besonderem Maße auch privaten Mandanten.
Studium der Rechtswissenschaften an der Justus Liebig Universität
Rechtsreferendariat am Landgericht Limburg
Berufliche Stationen im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport und beim Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.
Selbstständige Rechtsanwältin seit Januar 2014.
Inhaltliche Schwerpunkte im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, insbesondere Vergaberecht, EU-Beihilferecht und Zuwendungsrecht.

 


Rechtsanwältin - Schwerpunkte - Kosten - Kontakt - Datenschutz - Impressum


 

Schwerpunkte
Interessenschwerpunkte von Rechtsanwältin Etzrodt liegen im…
… Vergaberecht: Für die öffentliche Hand und weitere Verpflichtete, z.B. in der Regel Empfänger von öffentlichen Zuwendungen, bestehen zur Beschaffung besondere Regularien. Rechtsanwältin Etzrodt hilft als zertifizierter Beschaffungsmanager bei der rechtssicheren Beschaffung und unterstützt Sie bei Nachprüfungen und Rügen.
… EU-Beihilferecht: Sobald staatliche Stellen Unternehmen fördern und / oder begünstigen, stellt dies regelmäßig eine unzulässige EU-Beihilfe dar. Diese kann jedoch gerechtfertigt sein oder zugelassen werden. Die komplexen Vorschriften des EU-Beihilferechts sind grundsätzlich im Vorfeld einer Begünstigung zu berücksichtigen. Rechtsanwältin Etzrodt prüft für die die beihilferechtliche Relevant und Unterstützt Sie im Rahmen von Beschwerdeverfahren u.a. in der Kommunikation mit den Wirtschaftsministerien.
… Zuwendungsrecht: Der Bund und das Land unterliegen in Bewirtschaftung ihrer finanziellen Mittel der jeweils einschlägigen Bundes- oder Landeshaushaltsordnung. Diese sehen nebst ihren Anlagen viele Regelungen für die Gewährung von Zuwendungen und Zuschüssen vor. Rechtsanwältin Etzrodt ist erfahren im Umgang mit den Zuwendungsregularien und den Nebenbestimmungen, die aus diesen für Zuwendungsnehmer resultieren.
… Verwaltungsrecht: Gegenüber Bürgern treten Verwaltungen und Behörden meist in Form von Bescheiden oder Verfügungen in Erscheinung. Diese Bescheide oder Verfügungen können belastende Auswirkungen entfalten, z.B. ein Bußgeld auferlegen, eine beantragte Genehmigung verweigern oder Handlungspflichten auferlegen. Hierbei haben Behörden formelle und materielle Vorgaben der Gesetze einzuhalten. Rechtsanwältin Etzrodt unterstützt Sie bei der Überprüfung Ihrer Bescheide und setzt nötigenfalls Ihre Interessen auch vor den Verwaltungsgerichten durch.

 


Rechtsanwältin - Schwerpunkte - Kosten - Kontakt - Datenschutz - Impressum


 

Kosten
Rechtliche Beratung und Vertretung ist eine Dienstleistung, die ebenso wie die Leistung eines Bäckers, Frisörs oder Musiklehrers vergütet werden muss. Dabei gibt es im anwaltlichen Bereich durch das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz klare Vorgaben, welche die Höhe der Vergütung im Einzelfall grundsätzlich regeln, so dass Ihnen frühzeitig eine Kostenprognose gestellt werden kann.
Im Bereich der außergerichtlichen Tätigkeit kann dabei, in Fällen in denen das RVG keine für Mandant und Anwalt angemessene Vergütung vorsieht, eine freie Honorarbvereinbarung getroffen werden. Diese kann entweder als Pauschale, Abschnittspauschale oder als Stundensatz vereinbart werden.
Häufig ist jedoch festzustellen, dass die Höhe der möglichen Anwaltskoten deutlich überschätzt wird. Noch häufiger aber wissen Mandanten nicht, dass Ihnen in vielen Konstellationen anwaltlicher Rat und anwaltliche Vertretung zusteht, so dass die Kosten in Höhe der gesetzlichen Gebühren im Endeffekt von der Gegenseite getragen werden müssen. Für bedürftige Mandanten besteht zudem die Möglichkeit der Beantragung von Beratungs- und Prozesskostenhilfe.
In jedem Fall werden sie im Rahmen eines ersten Besprechungstermins auf der Grundlage ihres geschilderten Anliegens über die voraussichlich zu erwartenden Kosten informiert.

 


Rechtsanwältin - Schwerpunkte - Kosten - Kontakt - Datenschutz - Impressum


 

Kontakt
Rechtsanwältin Jennifer Etzrodt
Hauptstraße 49/50
06577 Heldrungen
Telefon: 034673-780378
Fax: 034673-780379
post@kanzlei-etzrodt.de
Bitte beachten Sie, dass Sie bei der ersten Kontaktaufnahme bereits personenbezogene Daten übermitteln, die ggfs. aus berufsrechtlichen Gründen erfasst werden müssen. Es wird insofern auf die Datenschutzhinweise der Kanzlei verwiesen. Darüber hinaus gelten die Datenschutzhinweise, die Sie nachstehend auf dieser Homepage finden.

 


Rechtsanwältin - Schwerpunkte - Kosten - Kontakt - Datenschutz - Impressum


 

Datenschutz

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch: Verantwortliche Rechtsanwältin Jennifer Etzrodt, Hauptstraße 49/50, 06577 Heldrungen, Deutschland. E-Mail: post@kanzlei-etzrodt.de Telefon: +49 34673-780378 Fax: 034673-780379.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung:
Beim Aufrufen der Website www.kanzlei-etzrodt.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen können dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert werden:
- IP-Adresse des anfragenden Rechners,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL der abgerufenen Datei,
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
- zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen, verwendet.
Beim Besuch der Website werden derzeit keine Cookies sowie Analysedienste eingesetzt.

3. Weitergabe von Daten
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Ihre persönlichen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn:
- Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
- gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von der Kanzlei Etzrodt verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
- gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
- gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei der Kanzlei Etzrodt gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
- gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und die Kanzlei Etzrodt die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
- gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie der Kanzlei Etzrodt bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
- gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber der Kanzlei Etzrodt zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Kanzlei Etzrodt die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und
- gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

5. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von der Kanzlei Etzrodt umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an post@kanzlei-etzrodt.de

6. Datensicherheit
Innerhalb des Website-Besuchs wird das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) genutzt. Ob eine einzelne Seite des Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Die Kanzlei Etzrodt bedient sich im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

7. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung der Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.kanzlei-etzrodt.de/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 


Rechtsanwältin - Schwerpunkte - Kosten - Kontakt - Datenschutz - Impressum


 

Impressum
Pflichtangaben nach § 5 TMG und § 2 DL-InfoV

1. Name des Dienstanbieters, § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG:
Rechtsanwältin Jennifer Etzrodt

2. Kontaktdaten, § 5 Abs. 1 Nr. 1, 2 TMG:
Hauptstraße 49/50, 06577 Heldrungen
Telefon: 034673-780378
Telefax: 034673-780379
post@kanzlei-etzrodt.de

3. zuständige Aufsichtsbehörde und Kammer, § 5 Abs. 1 Nr. 3, 5a TMG:
Rechtsanwaltskammer Thüringen, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bahnhofstraße 46, 99084 Erfurt

4. Berufsbezeichnung, § 5 Abs. 1 Nr. 5b TMG:
Rechtsanwältin, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

5. Berufsrechtliche Regelungen (§ 5 Abs. 1 Nr. 5c TMG)
- Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
" Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA)
" Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)
" Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE)
" Berufsrechtliche Ergänzungen zum Geldwäschebekämpfungsgesetz (GwG)
" Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
Die oben genannten Vorschriften können Sie einsehen auf den Internetseiten der Bundesrechtsanwaltskammer: https://www.brak.de/

6. Umsatzsteueridentifikationsnummer, § 5 Abs. 1 Nr. 6 TMG:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 292 593 658

7. Weitere Informationspflichten nach § 2 DL-InfoV, § 5 Abs. 2 TMG:

Rechtsanwälte sind gemäß der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).
Die Berufshaftpflichtversicherung gem. § 51 BRAO besteht bei der R&V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden.
Der räumliche Geltungsbereich umfasst Deutschland. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten a) über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros, b) im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht, c) des Rechtsanwalts vor außereuropäischen Gerichten.
Rechtsanwältin Etzrodt ist die Wahrnehmung widerstreitender Interessen gemäß § 43a Abs. 4 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) untersagt. Die Prüfung ob ein Interessenkonflikt vorliegt, wird jeweils vor der Annahme eines Mandates vorgenommen.
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Die E-Mail Adresse von Rechtsanwältin Etzrodt finden sie oben im Impressum.

Für den Inhalt verantwortlich, § 55 RStV, ist Rechtsanwältin Jennifer Etzrodt.

Die Texte sind gewissenhaft verfasst und überprüft, können jedoch keine Rechtsberatung ersetzen, da sie nicht den konkreten Einzelfall darstellen können. Es wird keine Garantie und keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Angaben übernommen.

Es wird darauf hingewiesen, dass als Diensteanbieter gemäß § 7 Abs.1 TMG eine Verantwortlichkeit für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen besteh. Nach §§ 8 bis 10 TMG besteht für den Dienstanbieter jedoch keine Verpflichtung, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Es wird ferner darauf hingewiesen, dass Rechtsanwältin Jennifer Etzrodt keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten fremder Anbieter hat. Benachrichtigen Sie Rechtsanwältin Jennifer Etzrodt bitte umgehend, falls Sie über Links auf dieser Internetseite zu anderen Seiten gelangt sind, deren Inhalte Ihnen bedenklich erscheinen.
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, wird um einen entsprechenden Hinweis gebeten.

Das Impressum gilt auch für folgende Social Media Profile:
Facebook: https://www.facebook.com/kanzleietzrodt/
Xing: https://www.xing.com/profile/Jennifer_Etzrodt/portfolio


Rechtsanwältin - Schwerpunkte - Kosten - Kontakt - Datenschutz - Impressum